Start

Info

Autoren

Bücher und CDs

Kontakt



präsentiert von Dan Richter

Kantinenlesen

Das Gipfeltreffen der Berliner Lesebühnen
Samstags 20.00 Uhr,
Alte Kantine in der Kulturbrauerei Berlin,
Prenzlauer Berg, Eingang Knaackstr. 97 (U-Bhf Eberswalder Str.)
Zum Lageplan der Kulturbrauerei

Eintritt: 8,- / ermäßigt 5,- Euro


Was aber ist das Kantinenlesen?

Das Kantinenlesen wurde 2000 als gemeinsame Veranstaltung der Berliner Lesebühnen Chaussee der Enthusiasten, LSD - Liebe Statt Drogen, Surfpoeten und Reformbühne Heim und Welt gegründet. Jede Woche tragen fünf Autoren dieser Lesebühnen ihre kurzen Texte vor. Seit 2001 plant und moderiert Dan Richter diese Veranstaltung. Und auch Autoren anderer Lesebühnen, wie den Brauseboys, des Frühschoppen oder künstlerisch mit uns verwandte Kollegen, wie Musiker, Komiker und Improvisierer sind häufige Gäste.

Wer ist denn bei welcher Lesebühne? Man sieht da kaum durch?

Wir auch manchmal nicht. Auf unserer Autorenliste hoffen wir, für Übersicht zu sorgen.

Warum habt ihr so wenig Frauen?

Das müssen Sie die Frauen fragen.

Kann man davon leben?

Wovon sonst?

Ich kenne jemanden, der schreibt auch lustige Geschichten. Der wäre was für euch.

Schicken Sie ihn zu einer der oben erwähnten Lesebühnen, die haben die Institution "Offenes Mikrofon", bei der man sich in die Herzen der Kollegen einschrauben kann.

Woher nehmt ihr eure Ideen?

Aus dem Körperteil, was über unseren Hälsen angebracht ist.

Muss eigentlich immer alles lustig sein?

Nein. Aber unlustige Geschichten sind meistens nicht so lustig.

Wer hat die Fragen dieses Interviews gestellt?

Ich selber.

Interview zum Kantinenlesen von 2006
mit Dan Richter in der Zeitschrift [030]

 

Bericht im ORB über das Kantinenlesen
und die Chaussee der Enthusiasten